Storytelling – Arten von Geschichtenerzählen

Storytelling bezieht sich auf die soziale und persönliche Tätigkeit, Geschichten erzählen, oft mit Verzierung, Theater oder Improvisation. Jede Gesellschaft hat seine eigenen einzigartigen Geschichten oder Erzählungen, die als Unterhaltung, Unterricht, Sozialisation geteilt werden oder Moralkurse vermitteln. Diese Geschichten werden von einer Generation zum anderen weitergegeben und haben einen erheblichen Einfluss auf die Gesellschaft. Die Macht des Geschichtenerzählens ist nicht nur darauf beschränkt, die Informationen in einer Geschichte zu kommunizieren. Es fungiert auch als starkes Werkzeug für die Kommunikation und die soziale Interaktion.

Storytelling erzählt einen Epos

In den meisten Gesellschaften überwiegt der orale Geschichtenerzählen die schriftliche Erzählung. Die mündlichen Traditionen verschiedener Kulturen können jedoch auch gemischt werden. Orale Kulturen neigen dazu, ältere mündliche Stories oral als Teil ihres immateriellen kulturellen Erbes zu erhalten. In anderen Gesellschaften, wie dem der Vereinigten Staaten, gehen die mündlichen Traditionen jedoch auf dem Weg zur schriftlichen Kommunikation verloren.

Storytelling Technik ist wichtig für die Geschichte

Eine mündliche Storytelling-Technik, die auf der ganzen Welt bekannt ist, ist die Sit-Down-Geschichte. Dies ist eine traditionelle Geschichte, die eine kleine Gruppe von Menschen beinhaltet, die in einem Kreis sitzt und die Geschichte über ein kleines Gespräch erzählt, in der Regel mit einigen persönlichen Erfahrungen zusammenhängen. Die meisten dieser Geschichtenerzählersitzungen dauern eine Stunde lang und halb. In anderen Gesellschaften ist das Geschichtenerzählen nicht so beliebt, da die meisten Menschen Printmedien wie Zeitungen, Zeitschriften und Fernsehen verwenden, um ihre persönlichen Erfahrungen und Geschichten weiterzuleiten. Aber in vielen Gemeinden lebt es immer noch sehr viel.

Eine andere populäre nicht-orale narrative Kunstform ist therapeutisches Geschichtenerzählen. Dies ist die Geschichte, die in ganzheitlicher Weise mit verschiedenen Methoden erzählt wird, in der die Absicht ist, Heilungslösungen bereitzustellen. Es wird auch üblicherweise verwendet, um Patienten mit Problemen wie Tod, Trauer, Stress und anderen emotionalen Problemen zu helfen. Viele Menschen finden therapeutisches Geschichtenerzählen sehr therapeutisch und effektiv, um ihre persönlichen Erfahrungen zu kommunizieren.

Storytelling ist einen  alte Arte der Geschichten Epos

Es gibt viele Geschichten, die seit Jahrhunderten von indigenen Kulturen auf der ganzen Welt erzählt wurden. In letzter Zeit wurden jedoch viele Filme und Fernsehsendungen vorgenommen, um native Oral-Storyt-Techniken anzupassen und zu relieren. Orale Traditionen wurden von der Generation zur Generation in vielen indigenen Kulturen auf der ganzen Welt weitergegeben. Die meisten Menschen wissen nicht, dass das Geschichtenerzählen ein indigener Kulturen ist einzigartig, um die Geschichte ihrer Existenz an zukünftige Generationen zu erzählen. Daher haben viele Kulturen ihre eigenen mündlichen Traditionen und Geschichte entwickelt und entwickelt.

Heute glauben viele Gelehrte, dass mündliche Traditionen auf verschiedene Weise von dem schriftlichen Wort unterschiedlich sind. Einige Arten von oralen Kulturen nutzen die narrative Tradition, um Kinder beizubringen.Während andere mündliche Traditionen verwenden, um den Unterricht an Erwachsene und sogar Teenager zu unterrichten. In einigen Fällen benötigen orale Kulturen Dokumentation, um ihre Geschichten zu unterstützen, während andere orale Kulturen nur auf die mündliche Kommunikation verlassen, um ihre Geschichten zu steuern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.